Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen 2014

Samstag, 29. März 2014 um 20 Uhr im Vereinslokal Fänderl in Matting

Franz Schiller führt für weitere zwei Jahre den SC Matting als erster Vorsitzender. Bei der Jahreshauptversammlung am 29. März 2014 im Gasthaus Fänderl votierten alle 54 anwesenden und stimmberechtigten Mitglieder für den langjährigen Funktionär. Insgesamt schrieben sich 55 Mitglieder in die Anwesenheitsliste ein.

Neuwahlen

  • Erster Vorsitzender bleibt Franz Schiller.
  • Neuer zweiter Vorsitzender wurde Christian Weinzierl, der das Amt von Rudolf Knittl übernahm.
  • Als 1. Kassier wurde Rosa Seidel wiedergewählt.
  • Für das Amt des 2. Kassiers Xaver Riepl konnte kein Nachfolger gefunden werden.
  • Als Schriftführer ist weiterhin Christian Appoltshauser im Amt.
  • Rοbеrt Αррοltshаusеr wurde als 2. Schriftführer neu gewählt, Richard Brunner übernimmt das Amt des Fahnenträgers.
  • Die Abteilungsleitung der Damengymnastik bleibt bei Marianne Reidl.
  • Als Jugendleiter wurden Nadine Cole und Stefan Weber gewählt, die für Karlheinz Müller übernehmen.
  • Für das Amt des 1. und 2. Fußball-Abteilungsleiters, das in den den letzten beiden Jahren unbesetzt war, wurden Klaus Nagl und Stefan Bäuml gewählt.
  • Als Beisitzer fungieren Martina Appoltshauser, Bettina Appoltshauser, Volker Rauscher und Karlheinz Müller.
  • Kassenprüfer sind Alois Eisvogel jun. und Heinz Gebhard (nicht in der Vorstandschaft)

Den Wahlausschuss bildeten Ehrenvorstand Alois Eisvogel, Bürgermeister Albert Rummel und Wolfgang Heigl.

Die neue Vorstandschaft 2014-2016 bei der Jahreshauptversammlung des SC Matting. Foto: Josef Eder
Die neue Vorstandschaft 2014-2016 bei der Jahreshauptversammlung des SC Matting. Foto: Josef Eder

Bericht des Vorstands

Vorsitzender Schiller berichtete, daß das traditionelle Wochenende mit Fischerfest und Pokalturnieren ein großer Erfolg war. Aufgrund der Tatsache, daß der Spielberichtsbogen seit Beginn der Saison 2013/14 online ausgefüllt werden muss, wurde im alten Schulhaus ein Internetzugang eingerichtet. Seit der letzten Jahreshauptversammlung wurden acht Vorstandschaftssitzungen abgehalten. Der Mitgliederstand wuchs gegenüber dem Vorjahr um 15 Mitglieder auf 347.

Hochwasserschäden im Sommer 2013

Wegen den Hochwasserschäden im Sommer 2013 mussten einige Arbeitseinsätze durchgeführt werden. Der 1. SV Mörsch veranstaltete ein Benefizspiel zugunsten des von der Hochwasserkatastrophe betroffenen SC Matting. Bei der Fahrt nach Mörsch in Baden-Württemberg am 29. September 2013 wurden wir herzlich empfangen, sehr gut bewirtet und es wurde uns ein Scheck über 1200.- Euro als Hochwasserhilfe überreicht.

Neuer Fangzaun

Am alten Sportplatz wurde ein neues Fangnetz angebracht, die Montage erfolgte in Eigenleistung. Von Gerhard Beck und Josef Deml aus Poign wurden neue Ersatzspielerhäuschen organisiert und die Fa. Aigner übernahm die Entsorgung der Pappeln.

Sportgerichtsverfahren wegen Spielabruch

Ein weiteres Thema war das Sportgerichtsverfahren wegen dem Spielabruch beim Spiel gegen SV Bosna sowie das „Konfliktgespräch“ mit Kreisspielleiter Rupert Karl, BFV Konfliktmanager Reinhard Rengsberger und Schiedsrichterobmann Peter Langensteiner, bei dem Trainer, Spieler, Betreuer und die Vorstandschaft teilnahmen. Es wurden neue Ordnerwesten angeschafft – freiwillige Ordner bei Heimspielen werden benötigt. Auch der vom Gemeinderat abgelehnte Zuschussantrag über 2000,- Euro wegen Soccerhallenbenutzung wurde erwähnt.

Rückblick Fußball Herren

Die Erste Mannschaft belegte in der Abschlusstabelle der Saison 2012/13 in der A-Klasse 2 den 11. Platz von 14 Mannschaften. Im aktuellen Spieljahr 2013/14 steht die Erste Mannschaft auf dem dritten Platz in der A-Klasse. Die Zweite Mannschaft ist momentan auf dem 6. Platz in der B-Klasse 3 zu finden.

Rückblick Fußball Senioren

Die Spielgemeinschaft der Alten Herren mit Oberndorf/Matting/Prüfening erreichte in der Saison 2013 den 8. Platz von 9. Mannschaften. Auch im Jahr 2014 wurde wieder eine Spielgemeinschaft gebildet. Neuer Team-Manager ist Martin Fichtner.

Rückblick Fußball Junioren

Im Jahr 2013 konnten wir mit 14 F-Junioren in den Spielbetrieb gehen und mit 8 Bambinis Freundschaftsspiele bestreiten – also insgesamt 22 Kinder. Bei den F2-Junioren waren 8 Spieler im Spielbetrieb. Hier belegten wir den 4. Platz von 8 Mannschaften in der Tabelle. Die F1-Junioren, mit 10 Kindern im Spielbetrieb, belegten den 3. Platz von 6 Mannschaften. Die F-Junioren haben an mehreren Hallenturnieren teilgenommen, dabei meist die Plätze 1 bis 3 belegt. Im September 2013 war die Fußballschule Bravissimo zu Gast. Am 23. Februar 2014 liefen die Mattinger Junioren an der Hand der Stars der 3. Liga ins Jahnstadion ein. Einen Tag vor Beginn der neuen Saison, am 3. April 2014, wird das DFB-Mobil erwartet.

Die U13 (D-Junioren) belegten in der Abschlusstabelle der Saison 2012/13 den 3. Platz von 9 Mannschaften. Im Mai 2013 war das DFB-Mobil zu Gast. Beim Mattinger Pokalturnier erreichte man den 2. Platz. Im September wurde mit 12 Junioren ein Fußballcamp in Finsterau veranstaltet. Als Trainer fungiert Benny Schwarz.

Im Herbst 2013 belegte die U15 (C-Junioren) in der Quali-Gruppe C4 den 7. Platz von 8 Mannschaften. Zudem nahm man an der Hallenkreismeisterschaft und beim Hallenturnier in Sinzing teil.

Die U17 (B-Junioren) erreichte unter Trainer Franz Islinger und Josef Seidel in der Abschlusstabelle Frühjahr 2013 den 1. Platz, im Herbst 2013 den 4. Platz.

Seit September 2013 trainiert eine Mädchen-Fußballmannschaft beim SC Matting. Mit 6 Damen fiel der Startschuss, mittlerweile können wir 14 Mädchen verzeichnen. Trainiert werden die jungen Damen von den zwei ehrenamtlichen Trainerinnen Martina und Bettina Appoltshauser.

Rückblick Damen

Die Damenabteilung bot wieder die Rückenschule/Wirbelsäulengymnastik an. Jeden Montag treffen sich die Damen zum Stockschießen auf der Asphaltbahn, einmal in der Woche geht es zum Nordic-Walking. Marianne Reidl berichtete über die letztjährige Radltour von Eichstätt nach Matting, die im Dauerregen stattfand. Die diesjährige Radltour führt vom 23. bis 25. Mai 2014 an den Attersee.

Rückblick Stockschützen

Die Stockschützen nahmen mit zwei Mannschaften an der Gemeindemeisterschaft in Großberg teil. Leider reichte es nicht für einen Platz auf der Siegertreppe. Team SC Matting I erreichte den 4. Platz in Gruppe 2. Team SC Matting II belegte den 5. Platz in Gruppe 3.

Vorschau

In seiner Vorschau gab Franz Schiller bekannt, daß das Raiffeisen-Pokalturnier am 26. und 27. Juli in Sinzing stattfindet. Das eigene Turnier mit Fischerfest wird vom 18. bis 20. Juli 2014 abgehalten.

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen 2014
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*