Pokalturnier in Matting 2013

SC Matting gewinnt eigenes Turnier – 10 Tore in zwei Spielen

Der SC Matting gewann das eigene Pokalturnier am 20. und 21. Juli 2013 mit einem 5:0-Sieg im Endspiel gegen den TV Oberndorf II.

Den 3. Platz erreichte die SG FC Viehhausen II/​SC Sinzing II mit 4:1 im Elfmeterschießen gegen den FSV Prüfening II. Nach der regulären Spielzeit stand es 4:4.

In den Vorspielen gewann der TV Oberndorf II mit 4:1 gegen Prüfening II, Gastgeber SC Matting besiegte die SG FC Viehhausen II/​SC Sinzing II mit 5:2.

Es waren spannende und mit viel Leidenschaft ausgetragene Partien. Vorstand Franz Schiller hob bei der Siegerehrung, die er zusammen mit seinem Stellvertreter Knittl und Ehrenvorsitzenden Alois Eisvogel vornahm, die faire Spielweise und die hervorragenden Schiedsrichterleistungen hervor.

Die Begegnungen wurden auf dem noch vor wenigen Wochen überfluteten alten Sportplatz bei der Fähre ausgetragen.

In mühevoller Arbeit hatten viele tatkräftige Mattinger um die beiden Vorsitzenden Franz Schiller und Rudolf Knittl den Platz wieder bespielbar gemacht. Bis zu zwei Meter hohe Haufen mit Donausand am Spielfeldrand künden noch von der Flut.

Die Spielführer mit den Pokalen beim Pokalturnier in Matting am 21. Juli 2013. Foto: Eder
Die Spielführer mit den Pokalen beim Pokalturnier in Matting am 21. Juli 2013. Foto: Eder

Spielplan

Spiel 120.07.13TV Oberndorf II4:1FSV Prüfening II
Spiel 220.07.13SC Matting5:2SG FC Viehhausen II/​SC Sinzing II
Spiel um Platz 321.07.13FSV Prüfening II1:4 i.E. (4:4)SG FC Viehhausen II/​SC Sinzing II
Finale21.07.13SC Matting5:0TV Oberndorf II

Platzierungen

1.SC Matting
2.TV Oberndorf II
3.SG FC Viehhausen II/​SC Sinzing II
4.FSV Prüfening II

Spielberichte

Spiel 1, 20.07.13: TV Oberndorf II – FSV Prüfening II, 4:1

Spiel 2, 20.07.13: SC Matting – SG Viehhausen/​Sinzing II, 5:2
Tore Leotrim Hoti (2), Razvan Sudakov (2), Lucian Ursu.
Gelb/Rot Razvan Sudakov.

Spiel um Platz 3, 21.07.13: FSV Prüfening II – SG Viehhausen/Sinzing II, 1:4 i.E. (4:4)

Finale, 21.07.13: SC Matting – TV Oberndorf II, 5:0
Aufstellung Rauscher Volker, Müller Stefan, Motioc Adrian Ioan, Schmalzl Maximilian, Nagl Klaus, Romanowski Cosmin, Sommer Andreas, Ursu Lucian, Kammermeier Tobias, Sudakov Razvan, Hoti Leotrim. Ersatzspieler Knittl Michael,Fundak Tomislav, Ottrin Horst.
Tore Leotrim Hoti (2), Cosmin Romanowski (2), Lucian Ursu.

Mit einem souveränen 5:0-Sieg ließen die Mattinger Kicker gegen den TV Oberndorf nichts anbrennen. Anfangs plätscherte das Spiel nur so dahin, bis dann das 1:0 fiel, dem ein sicher verwandelter Elfmeter folgte. Mitte der zweiten Halbzeit erfolgte mit einem Doppelschlag der K.O. für Oberndorf.

Anschließend setzten die Mattinger mit dem fünften Tor das Sahnehäubchen auf die Partie. Trotz der klaren Niederlage gab der TV Oberndorf, in dessen Reihen bis zu vier Mattinger spielten, in keiner Phase des Endspiels auf.

Sonstiges

Scroll to Top