Neue Spielerhäuschen am alten Sportplatz

Spieler- und Betreuerkabinen für die Jugend

Der SC Matting stellte vor kurzem zwei neue Ersatzspielerhäuschen am alten Sportplatz auf.

Auf dem hauptsächlich von den Mattinger Jugendmannschaften genutzten Platz war für die Junioren bisher kein Unterstand vorhanden. Nun haben die Ersatzspieler, Trainer und Betreuer auch bei schlechtem Wetter ein Dach über dem Kopf.

Ehrenamtliche Arbeit

Zimmerer Josef Deml sowie Daniela und Gerhard Beck aus Poign fertigten die beiden Spielerkabinen ehrenamtlich in mehr als sechzig Stunden Arbeitszeit.

Neue Ersatzspielerhäuschen am alten Sportplatz des SC Matting. Foto: Eder
Vorstand Franz Schiller mit Zimmerer Josef Deml sowie Daniela und Gerhard Beck vor den neuen Ersatzspielerhäuschen am alten Sportplatz. Foto: Eder
Neue Ersatzspielerhäuschen am alten Sportplatz des SC Matting. Foto: Eder
Die neuen Ersatzspielerhäuschen am alten Sportplatz des SC Matting. Foto: Eder

Vorarbeiten

Unter Anleitung von Capo Bruno Seidel hatten fleißige Helfer einige Tage zuvor bereits die Vorarbeiten erledigt und die Aufstellflächen gepflastert. Für den Innenbereich wurden gebrauchte Pflastersteine der Gemeinde Pentling verwendet. Für den Fall eines Hochwassers baute Franz Schiller eine Vorrichtung für den schnellen und einfachen Abtransport der Häuschen mit einem Traktor oder Lader.

Neue Spielerhäuschen am alten Sportplatz
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 6 abgegebenen Stimmen.
Loading...