SC Matting nach 28 Jahren wieder mit eigener A-Jugend

Erstes Spiel seit 1982

Zum Saisonauftakt 2010/11 am 12. September 2010 verloren die A-Junioren (U19) des SC Matting gegen JFG Labertal 2005 (Aufhausen, Pfakofen, Wallkofen, Eggmühl) mit 0:1.

JFG Labertal war von Beginn an das dominierende Team und schnürte die Mattinger über weite Strecken in der eigenen Hälfte ein. Die Gäste gingen als verdienter Sieger vom Platz und hätten durchaus höher gewinnen können.

Dies war das erste Spiel einer eigenen A-Jugend beim SC Matting seit 28 Jahren (Saisonrückblick 1982).

SC Matting U19, Saison 2010/11. Foto: SC Matting
U19 (A-Junioren) des SC Matting am 12. September 2010. Foto: SC Matting

Hintere Reihe: Team-Manager Karlheinz Müller, Trainer Thomas Eisvogel, Tobias Kammermeier, Andreas Appoltshauser, Stefan Müller, Maximilan Folger, Alexander Heigl, Georg Weinzierl, Trainer Bastian Buchwald.
Vordere Reihe: Christian Graßer, Michael Knittl, Hugo Forster, Waldemar Hamburg, Maximilian Schmalzl, Florian Fuchs, Maximilian Weinzierl. Liegend: Johannes Appoltshauser.

SC Matting nach 28 Jahren wieder mit eigener A-Jugend
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,67 von 5 Punkten, basierend auf 6 abgegebenen Stimmen.
Loading...