SG TV Oberndorf/SC Matting, Saison 2021/22

SG TV Oberndorf / SC Matting, Saison 2021/22, Kreisklasse 1 Regensburg

… lade FuPa Widget …

Kreisklasse 1 Regensburg – Aktuell

… lade FuPa Widget …
… lade FuPa Widget …

Spielberichte

1. Spieltag, 18.07.21: SG TV Oberndorf/SC Matting – FC Mintraching 2:3 (1:0), Oberndorf
Tore: Matthias Dürmeier, Thomas Eisvogel

2. Spieltag, 25.07.21: FC Tegernheim II – SG TV Oberndorf/SC Matting, 2:0 (0:0), Tegernheim
Tore: Fehlanzeige

3. Spieltag, 01.08.21: SG TV Oberndorf/SC Matting – VfB Bach/Do. II, 5:1 (3:0), Oberndorf
Tore: Mario Trübswetter (2), Christoph Reichl (2), Marcel Jonat

Die SG TV Oberndorf/SC Matting entschied das Match gegen die Reserve von VfB Bach/Do. mit 5:1 für sich und fuhr damit den ersten Sieg in dieser Saison ein. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich die SG TV Oberndorf/SC Matting als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler.

Mario Trübswetter brachte die Gastgeber in der 18. Minute nach vorn. Der Treffer von Christoph Reichl ließ nach 20 Minuten die 80 Zuschauer neuerlich jubeln und vergrößerte den Vorsprung der Mannschaft von Trainer Torsten Holm. Der Halbzeitpfiff war noch nicht ertönt, als Trübswetter seinen zweiten Treffer nachlegte (42.). Der tonangebende Stil des SG TV Oberndorf/SC Matting spiegelte sich in einer klaren 3:0-Pausenführung wider.

Mit dem 4:0 durch Marcel Jonat schien die Partie bereits in der 48. Minute mit der SG TV Oberndorf/SC Matting einen sicheren Sieger zu haben. Reichl schraubte das Ergebnis in der 61. Minute zum 5:0 für den SG TV Oberndorf/SC Matting in die Höhe. Henseleit erzielte in der 72. Minute den Ehrentreffer für VfB Bach/Do. II. Schlussendlich verbuchte der SG TV Oberndorf/SC Matting gegen die Gäste einen überzeugenden 5:1-Heimerfolg.

4. Spieltag, 08.08.21: TV Barbing – SG TV Oberndorf/SC Matting, 0:3 (0:1), Barbing
Tore: Thomas Eisvogel (2), Andreas Schröppel

Die SG TV Oberndorf/SC Matting kam gegen TV Barbing zu einem klaren 3:0-Erfolg. Auf dem Papier ging der SG TV Oberndorf/SC Matting als Favorit ins Spiel gegen TV Barbing – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

Andreas Schröppel nutzte die Chance für den SG TV Oberndorf/SC Matting und beförderte in der 31. Minute das Leder zum 1:0 ins Netz. Die Gäste nahmen die knappe Führung mit in die Kabine. Die nächsten beiden Treffer waren einem Mann vorbehalten: Thomas Eisvogel schnürte einen Doppelpack (50./91.), sodass die SG fortan mit 3:0 führte. Ein starker Auftritt ermöglichte dem SG TV Oberndorf/SC Matting einen ungefährdeten Erfolg gegen TV Barbing.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der SG TV Oberndorf/SC Matting in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den siebten Tabellenplatz. In dieser Saison sammelte der SG TV Oberndorf/SC Matting bisher zwei Siege und kassierte zwei Niederlagen.

5. Spieltag, 15.08.21: SG TV Oberndorf/SC Matting – TSV Aufhausen, 3:0 (1:0), Oberndorf
Tore: Mario Trübswetter, Christian Hartl, Thomas Eisvogel

TSV Aufhausen kehrte vom Auswärtsspiel gegen die SG TV Oberndorf/SC Matting mit leeren Händen zurück. Am Ende hieß es 0:3. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur SG TV Oberndorf/SC Matting heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Als manch einer nur noch auf den Pausenpfiff wartete, schlug der Moment von Mario Trübswetter. In der Nachspielzeit war Trübswetter zur Stelle und markierte den Führungstreffer für die SG TV Oberndorf/SC Matting (46.). Die Elf von Trainer Torsten Holm hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Die Fans der Heimmannschaft unter den 100 Zuschauern durften sich über den Treffer von Christian Hartl aus der 55. Minute freuen, der den Vorsprung weiter anwachsen ließ. In der 58. Minute legte Thomas Eisvogel zum 3:0 zugunsten der SG TV Oberndorf/SC Matting nach. Am Ende stand die SG als Sieger da und behielt mit dem 3:0 die drei Punkte verdient zu Hause.

Die SG TV Oberndorf/SC Matting setzte sich mit diesem Sieg von TSV Aufhausen ab und belegt nun mit neun Punkten den fünften Rang. Drei Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz.

6. Spieltag, 22.08.21: TSV Alteglofsheim – SG TV Oberndorf/SC Matting, 2:3 (2:1), Alteglofsheim
Tore: Christian Hartl, Andreas Schröppel, Mario Trübswetter

Der TSV Alteglofsheim und die SG TV Oberndorf/SC Matting boten den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 2:3. Die SG TV Oberndorf/SC Matting wurde der Favoritenrolle somit gerecht.

Hillebrand versenkte vor 80 Zuschauern einen Elfmeter im Netz und besorgte so die 1:0-Führung für TSV Alteglofsheim. Wer glaubte, die SG TV Oberndorf/SC Matting sei geschockt, irrte. Christian Hartl machte unmittelbar nach dem Rückschlag den Ausgleich perfekt (17.). In der 38. Minute erzielte Lechinger das 2:1 für die Gastgeber.

Andreas Schröppel ließ sich in der 82. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 2:2 für die SG TV Oberndorf/SC Matting. Mario Trübswetter stellte für den Gast im Schlussakt den Führungstreffer sicher (89.). Am Ende hieß es für die SG TV Oberndorf/SC Matting: drei Punkte auf des Gegners Platz durch einen Auswärtserfolg bei TSV Alteglofsheim.

Nach sechs absolvierten Spielen stockte die SG TV Oberndorf/SC Matting ihr Punktekonto bereits auf zwölf Zähler auf und hält damit einen starken dritten Platz. Die Offensivabteilung der SG TV Oberndorf/SC Matting schlug bereits 16-mal zu.

7. Spieltag, 28.08.21: SG TV Oberndorf/SC Matting – SG Peising/TSV Bad Abbach II, 0:1 (0:0), Oberndorf
Tore: Fehlanzeige

Die SG Peising/TSV Bad Abbach II gewann das Samstagsspiel gegen die SG TV Oberndorf/SC Matting mit 1:0. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaft lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Fleischer verwandelte vor 130 Zuschauern einen Elfmeter nach 49 Minuten eiskalt zur 1:0-Führung für die SG Peising/TSV Bad Abbach II. Die 0:1-Heimniederlage des SG TV Oberndorf/SC Matting war Realität, als der Unparteiische die Partie letztendlich abpfiff.

Mit zwölf Zählern aus sieben Spielen steht das Team von Torsten Holm momentan im Mittelfeld der Tabelle.

8. Spieltag, 05.09.21: FC Labertal – SG TV Oberndorf/SC Matting, 3:2 (3:1), Riekofen
Tore: Christoph Reichl, Maximilian Speth

Das Auswärtsspiel brachte für die SG TV Oberndorf/SC Matting keinen einzigen Punkt – Gegen FC Labertal setzte es für die SG TV Oberndorf/SC Matting eine ungeahnte Pleite.

Für den Führungstreffer von FC Labertal zeichnete Weikl verantwortlich (16.). Vor 100 Zuschauern bewies Christoph Reichl Nervenstärke, als er durch einen Elfmeter zum 1:1 traf. Ehe der Referee die Akteure zur Pause bat, erzielte Rudan aufseiten von FC Labertal das 2:1 (41.). Kurz vor dem Halbzeitpfiff (44.) baute Abdihodzic die Führung der Heimmannschaft aus.

Für frischen Wind sollte Einwechselmann Maximilian Speth sorgen, dem Torsten Holm das Vertrauen schenkte (50.). Speth schoss für die SG TV Oberndorf/SC Matting in der 60. Minute das zweite Tor. Obwohl dem FC Labertal nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es die SG TV Oberndorf/SC Matting zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit 3:2.

Mit zwölf Zählern aus acht Spielen steht der SG TV Oberndorf/SC Matting momentan im Mittelfeld der Tabelle. In dieser Saison sammelte der SG TV Oberndorf/SC Matting bisher vier Siege und kassierte vier Niederlagen. Die Lage des SG TV Oberndorf/SC Matting bleibt angespannt. Gegen den FC Labertal musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

9. Spieltag, 12.09.21: SG TV Oberndorf/SC Matting – TV Geisling, 4:2 (2:1), Oberndorf
Tore: Christoph Reichl (2), Thomas Eisvogel, Mario Trübswetter

Scroll to Top