1. Mannschaft, Saisonrückblick 1976/77

5. Saison des SC Matting

In Matting herrscht Freude über den Aufstieg

Zum Ende der Saison 1976/77 feierte die 1. Mannschaft des SC Matting ihren Aufstieg in die B-Klasse (seit 1998/99 Kreisklasse): Als Vizemeister der Gruppe II der C-Klasse hatte sie diesen Sprung geschafft. Im Vereinslokal Fänderl spendierte die Vorstandschaft den Spielern mit Begleitung ein Festessen. Den Sportlern galt allgemeine Wertschätzung.

Vorsitzender Heinz Buchwald begrüßte besonders Bürgermeister Franz Wolf, Pfarrer Ludwig Eich und die Gemeinderäte Schneider und Hammerl. Er hob die Leistung des erst seit Dezember 1971 bestehenden Vereins hervor. Nicht nur der große Erfolg der Ersten, sondern auch das Abschneiden der Reserve mit einem dritten Platz und der ersten Jugend als Vizemeister seien herausragend. Nicht zuletzt kameradschaftliches Verhalten und persönlichen Einsatz mache er dafür verantwortlich.

Buchwalds Dank galt auch Trainer Bernd Nothaas. Gleichzeitig bedauerte er dessen Ausscheiden mit Ablauf der Saison und wünschte ihm in seinem neuen Wirkungskreis Schierling viel Erfolg.

Bürgermeister Franz Wolf würdigte im Namen der Gemeinde Großberg die Leistung des SC Matting und übergab einen Zinnteller. Zur Ehrung überreichte Vorsitzender Buchwald Gedenkplaketten an die Spieler. Anschließend spielten die drei „Donaubuam“ zum Tanz auf, die dem SCM auch einen Trainingsball schenkten.

Trainer: Bernd Nothaas
Betreuer: Franz Lammel

Die 1. Mannschaft des SC Matting bei der Ehrung für den Aufstieg in der Saison 1976/77
Die 1. Mannschaft des SC Matting bei der Ehrung für den Aufstieg in der Saison 1976/77
Hintere Reihe: Josef Gleixner, Vorstand Heinz Buchwald, Manfred Stuhlfelder, Bruno Reil, Franz Ackerl, Heinz Peters, Franz Schiller, Rupert Schröppel, Heino Tetzlaff, Alois Eisvogel, Eduard Stuhlfelder.
Vordere Reihe: Johann Berghammer, Franz Weinzierl, Alois Schröppel, Franz Zelzer, Josef Fuchs, Trainer Bernd Nothaas, Heinz Buchwald jun.

1. Mannschaft, C-Klasse 2 Regensburg, Saison 1976/77

Tabelle

Spiele S U N Tore Diff. Pkt.
1 SV Teppichwerk Regensburg 22 18 4 0 77:23 +54 40:4
2 SC Matting 22 15 2 5 65:33 +32 32:12
3 SV Fortuna Regensburg 22 12 4 6 52:24 +28 28:16
4 Freier TuS Regensburg 22 11 6 5 57:32 +25 28:16
5 SpVgg Stadtwerke Rgbg.-Prüfening 22 11 3 8 63:36 +27 25:19
6 VfR Regensburg 22 9 4 9 51:41 +10 22:22
7 Regensburger Turnerschaft 22 8 4 10 45:36 +9 20:24
8 SC Regensburg 22 7 5 10 33:45 -12 19:25
9 SpVgg Walhalla Regensburg 22 9 1 12 27:44 -17 19:25
10 TG Walhalla Regensburg 22 6 4 12 31:50 -19 16:28
11 DJK Sportbund Regensburg 22 6 2 14 34:57 -23 14:30
12 SpVgg Ratisbona Regensburg 22 0 1 21 3:117 -114 1:43
Die Begegnung zwischen Fortuna und Matting wurde beim Stand von 0:1 abgebrochen.
Letztes Spiel gegen Fortuna mit 0:X für SC Matting gewertet

Die erfolgreiche 1. Mannschaft des SC Matting nach dem entscheidenden Spiel gegen Fortuna Regensburg in der Saison 1976/77
Die erfolgreiche 1. Mannschaft des SC Matting nach dem entscheidenden Spiel gegen Fortuna Regensburg
Hintere Reihe: Heinz Buchwald jun., Heino Tetzlaff, Eduard Stuhlfelder, Vorstand Heinz Buchwald, Trainer Bernd Nothaas, Heinz Peters, Josef Fuchs, Josef Gleixner, Franz Ackerl, Betreuer Franz Lammel.
Vordere Reihe: Bruno Reil, Alois Eisvogel, Franz Zelzer, Alois Schröppel, Rupert Schröppel, Johann Berghammer.
1. Mannschaft, Saisonrückblick 1976/77
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*