1. Mannschaft, Relegation 2008/09, Spiel 1: TSV Aufhausen – SC Matting

Fußball-Krimi mit sechs Platzverweisen

Relegation Kreisklasse / A-Klasse, Spiel 1 am So. 07.06.09, 17 Uhr in Oberhinkofen

Nachdem die 1. Mannschaft in der Saison 2008/09 den zweiten Platz der Tabelle in der A-Klasse 2 belegte, musste man noch zu einem Relegationsspiel um den Aufstieg in die Kreisklasse antreten.

1. Mannschaft des SC Matting beim Spiel TSV Aufhausen – SC Matting, Relegation Kreisklasse / A-Klasse, Spiel 1 am So. 7. Juni 2009 in Oberhinkofen
1. Mannschaft des SC Matting beim Spiel TSV Aufhausen – SC Matting, Relegation Kreisklasse / A-Klasse, Spiel 1 am So. 7. Juni 2009 in Oberhinkofen

TSV Aufhausen – SC Matting 3:2 i.E. (2:2, 1:1)

In einer dramatischen Partie mit sechs Platzverweisen gewann der TSV Aufhausen das Relegationsspiel gegen den SC Matting vor 600 Zuschauern mit 3:2 im Elfmeterschießen (2:2, 1:1, 0:0)

1. Halbzeit

In einer temporeichen wie intensiven Anfangsphase erspielte sich Aufhausen gegen abwartende Mattinger zunächst klare Vorteile. Zu einem Tor reichte es dennoch nicht, da die Aufhausener immer wieder an Torhüter Volker Rauscher sowie der schwachen Chancenverwertung scheiterten.

Nach und nach legten die Mattinger ihre Zurückhaltung ab und starteten erste Angriffe. Doch viel lief in der Offensive nicht zusammen. Immer wieder ließen Fehlpässe und Missverständnisse die Angriffsbemühungen im Sande verlaufen. 

Aufhausen blieb spielerisch überlegen, ließ vor dem gegnerischen Sechzehner jedoch die letzte Durchschlagskraft vermissen.

Ein großer Aufreger ergab sich noch zum Ende der ersten Hälfte als Schiedsrichter Biederer den Aufhausener König nach einem groben Foulspiel an Benny Schwarz in der 38. Minute mit der Roten Karte des Feldes verwies. Trotz personeller Schwächung nach der roten Karte kam Aufhausen immer besser ins Spiel.

TSV Aufhausen – SC Matting, Relegation Kreisklasse / A-Klasse, Spiel 1 am So. 7. Juni 2009 in Oberhinkofen. Foto: Josef Eder
TSV Aufhausen – SC Matting. Foto: Josef Eder
TSV Aufhausen – SC Matting, Relegation Kreisklasse / A-Klasse, Spiel 1 am So. 7. Juni 2009 in Oberhinkofen. Foto: Josef Eder
TSV Aufhausen – SC Matting. Foto: Josef Eder
TSV Aufhausen – SC Matting, Relegation Kreisklasse / A-Klasse, Spiel 1 am So. 7. Juni 2009 in Oberhinkofen. Foto: Josef Eder
TSV Aufhausen – SC Matting. Foto: Josef Eder

2. Halbzeit

Mit neuem Mut kam der SC Matting aus der Pause und in der 50. Minute erzielte Johannes Knittl unter großem Jubel der mitgereisten Fans das 0:1.

Weiter gings mit Torchancen auf beiden Seiten. In der 70. Min. kam Stocker von Aufhausen aus elf Metern frei zum Kopfball und erzielte das 1:1.

In der 85. Minute wieder grobes Foulspiel an Benny Schwarz, wieder Rote Karte für Aufhausen (Hartenberger).

In der Schlussphase der Spielzeit wurde Aufhausen immer stärker. Minuten vor dem Schlußpfiff wehrte Mattings Torwart Volker Rauscher einen satten Schuss ab.

TSV Aufhausen – SC Matting, Relegation Kreisklasse / A-Klasse, Spiel 1 am So. 7. Juni 2009 in Oberhinkofen. Foto: Josef Eder
TSV Aufhausen – SC Matting. Foto: Josef Eder
TSV Aufhausen – SC Matting, Relegation Kreisklasse / A-Klasse, Spiel 1 am So. 7. Juni 2009 in Oberhinkofen. Foto: Josef Eder
TSV Aufhausen – SC Matting. Foto: Josef Eder
TSV Aufhausen – SC Matting, Relegation Kreisklasse / A-Klasse, Spiel 1 am So. 7. Juni 2009 in Oberhinkofen. Foto: Josef Eder
TSV Aufhausen – SC Matting. Foto: Josef Eder

Verlängerung

In der Anfangsphase der Verlängerung kam für den SC Matting auch mit zwei Mann Überzahl nichts Verwertbares heraus. Seltsam passiv schlichen die Mattinger über den Platz. Aufhausen setzte seinen Sturmlauf in der Verlängerung fort.

In der 100. Minute gabs wieder einen Platzverweis für Aufhausen (Gelb/Rot für Flotzinger). Nun peitschten die Mattinger Schlachtenbummler ihr Team nach vorne und kurze Zeit später war die Führung fällig: Christian Eisvogel erzielte das Tor zum 2:1 (103. Min).

Doch dann wurden zwei Spieler vom SC Matting vom Platz geschickt: Benny Schwarz (107. Min.) und Günther Jakomet (108. Min) sahen jeweils Gelb/Rot.

In der Schlußphase mobilisierte Aufhausen die letzten Kräfte und warf alles nach vorne. So kam Matting noch zu einigen Konterchancen: Matthias Klemens lief in der 117. alleine auf den Torwart zu und verzog aus 20 Metern, Christian Beer verfehlte das leere Tor aus etwa 30 Metern (120. + 2. Min). Der Ball wollte einfach nicht ins Netz.

Nach einem Foul von Christian Eisvogel in der 5. Min der Nachspielzeit (wurde mit Gelb/Rot geahndet) gab es nochmal Freistoß für Aufhausen.

Schulz verwandelte direkt und machte so mit dem Schlußpfiff das unerwartete 2:2 (120. + 6. Min.).

TSV Aufhausen – SC Matting, Relegation Kreisklasse / A-Klasse, Spiel 1 am So. 7. Juni 2009 in Oberhinkofen. Foto: Josef Eder
TSV Aufhausen – SC Matting. Foto: Josef Eder
TSV Aufhausen – SC Matting, Relegation Kreisklasse / A-Klasse, Spiel 1 am So. 7. Juni 2009 in Oberhinkofen. Foto: Josef Eder
TSV Aufhausen – SC Matting. Foto: Josef Eder
TSV Aufhausen – SC Matting, Relegation Kreisklasse / A-Klasse, Spiel 1 am So. 7. Juni 2009 in Oberhinkofen. Foto: Josef Eder
TSV Aufhausen – SC Matting. Foto: Josef Eder

Elfmeterschießen

Es folgte das Elfmeterschießen:

  • Alois Eisvogel verwandelte sicher zum 0:1,
  • Retzer erzielte das 1:1,
  • Yousef Nesim schoß weit über das Tor,
  • Seidinger erhöhte auf 2:1 für Aufhausen,
  • Christian Beer verfehlte das Tor und sogar den Ballfangzaun,
  • dann hielt Volker Rauscher einen Elfmeter,
  • das 2:2 erzielte Christian Heider,
  • den nächsten Elfer verschoß TSV Aufhausen,
  • dann hielt der Aufhausener Torwart den Elfmeter von Andreas Seidel
  • und schließlich erzielte Schulz das 3:2 für Aufhausen.

Aufhausen blieb somit in der Kreisklasse und der SC Matting musste eine Woche später nach Moosham reisen, wo das nächste Relegationsspiel gegen FC Thalmassing II stattfand.

TSV Aufhausen – SC Matting, Relegation Kreisklasse / A-Klasse, Spiel 1 am So. 7. Juni 2009 in Oberhinkofen. Foto: Josef Eder
TSV Aufhausen – SC Matting. Foto: Josef Eder

Statistik

Tore: 0:1 Johannes Knittl (50. Min), 1:1 Stocker (70. Min), 1:2 Christian Eisvogel (103. Min), 2:2 Schulz (120. + 6. Min.)
Elfmeterschießen: 0:1 Alois Eisvogel, 1:1 Retzer, Yousef Nesim verschießt, 2:1 Seidinger, Christian Beer verschießt, TSV Aufhausen verschießt (Volker Rauscher hält), 2:2 Christian Heider, TSV Aufhausen verschießt, Andreas Seidel verschießt, 3:2 Schulz

Aufstellung SC Matting:
Volker Rauscher, Andreas Seidel, Alois Eisvogel, Bastian Buchwald, Dieter Reitmeier, Christian Eisvogel, Christian Heider, Benny Schwarz, Johannes Knittl, Günther Jakomet, Matthias Klemens.

Einwechslungen:
52. Min. Markus Adam für Bastian Buchwald
113. Min. Yousef Nesim für Johannes Knittl
118. Min. Christian Beer für Matthias Klemens
Ersatzbank: Oliver Friesen, Martin Stuhlfelder (ETW)

Gelbe Karte Andreas Seidel (8. Min.), Benny Schwarz (27. Min), Christian Eisvogel (36.), Matthias Klemens (43. Min.), Günther Jakomet (76. Min.)
Gelbe Karten für Aufhausen: Keine Aufzeichnungen vorhanden

Gelb/Rot Simon Flotzinger (100. Min), TSV Aufhausen
Benny Schwarz (107. Min), Günther Jakomet (108. Min), Christian Eisvogel (120. + 5. Min), alle SC Matting

Rote Karte Stefan König (38. Min.), Heiko Hartenberger (85. Min), beide TSV Aufhausen

Schiedsrichter: Matthias Biederer (VfB Bach)

Zuschauer: ca. 600 (410 zahlende Zuschauer + ca. 200 Frauen und Kinder)

TSV Aufhausen – SC Matting, Relegation Kreisklasse / A-Klasse, Spiel 1 am So. 7. Juni 2009 in Oberhinkofen
TSV Aufhausen – SC Matting

Stimmen zum Spiel

„Wir waren enttäuschend schlecht. Klare Chancen wurden versiebt. Spielerisch übernervös.“

Franz Schiller, 1. Vorstand SC Matting

„Bis zum ersten Platzverweis hatte Matting keine Chance. Trotz unserer personellen Unterzahl spielte der Gegner zu defensiv.“

Matthäus Obermeier, Trainer TSV Aufhausen

„… Den Zuschauern wurde im Relegationsspiel … einiges geboten … In der Anfangsphase war Aufhausen klar besser … Aufhausen steckte niemals auf …“

Donau-Post, 8. Juni 2009

„.. Matting unterliegt in einer turbulenten Partie erst im Elfmeterschießen. In einem wahren Fußballkrimi hat sich der TSV Aufhausen den Klassenerhalt gesichert. Beide Mannschaften lieferten ein gutes Spiel, in dem Aufhausen größtenteils spielbestimmend war …“

Mittelbayerische Zeitung, 8. Juni 2009

„SC Matting verliert seine erste Relegations-Partie … Übernervös beim Ziel Kreisklasse … Mit zunehmender Spieldauer nahm die Partie an Fahrt auf. Aufhausen kämpfte bis zur letzten Minute mit dem Mut der Verzweiflung – und wurde belohnt …“

Mittelbayerische Zeitung, 10. Juni 2009
TSV Aufhausen – SC Matting, Relegation Kreisklasse / A-Klasse, Spiel 1 am So. 7. Juni 2009 in Oberhinkofen
TSV Aufhausen – SC Matting

Das war der Live-Ticker

# 10:11 Uhr: Hier sehen Sie heute ab 17 Uhr den Live Ticker vom Relegationsspiel TSV Aufhausen – SC Matting
# 11:14 Uhr: Oberhinkofen meldet 17,3°C, teils bewölkt, Wind aus westlicher Richtung mit 14 km/h, Luftfeuchtigkeit: 68 %
# 11:21 Uhr: Die Wettervorhersage für Oberhinkofen ür heute abend 17:00 Uhr: Leichter Regen / Schauer, 14-17°C, Regenwahrscheinlichkeit: 65 %
# 11:25 uhr: Liebe fussballfreunde. Der tag der entscheidung ist gekommen. Steigen wir in die kreisklasse auf? Um 17 gehts los
# 13:09 Uhr: Sollte es heute klappen, wäre dies nach 1977, 1979, 1986,1989 und 1997 der 6. Aufstieg der Vereinsgeschichte
# 13:33 Uhr: Der Kader für das heutige Spiel: Rauscher, Eisvogel A., Buchwald, Eisvogel C., Reitmeier, Seidel, Heider, Schwarz, Knittl ….
# 13:33 Uhr: Fortsetzung Kader: … Jakomet, Klemens, Adam, Beer, Nesim, Friesen, Stuhlfelder (Ersatztorwart)
# 14:22 Uhr: Bilanz gegen Aufhausen seit 2002: 8 Spiele, 1 Sieg, 3 Unentschieden, 4 Niederlagen, Torverhältnis 10:16
# 14:23 Uhr: In den letzten acht Spielen gegen Aufhausen gingen wir nur einmal als Sieger vom Platz: am 3. Oktober 2002 (3:0)
# 14:24 Uhr: Die Tore damals schossen Christian Eisvogel, Stefan Eisvogel und Martin Landstorfer. Die Rote Karte erhielt Josef Seidel.
# 14:28 Uhr: Die Mannschaft trifft sich um 15:30 Uhr an der Linde und fährt dann gemeinsam nach Oberhinkofen
# 16:27 Uhr: Wir melden uns aus Oberhinkofen. Die Mannschaften sind beim aufwärmen. Matting spielt in gelb schwarz
# 1. Min. Das spiel hat begonnen und zugleich der regen
# 8. Min gelb für andi seidel nach foul an der strafraumgrenze. Der anschließende freistoß für aufhausen ging am tor vorbei
# 24. Min. Aufhausen spielt schnell nach vorne. Immer wieder über unsere rechte seite. Doch eine zwingende chance kommt nicht heraus
# 27. Min gelb für benny der an der seitenlinie den gegenspieler umhaut
# 33. Min riesenchance für aufhausen knapp am tor vorbei. Angriff Wieder über links.
# 36. Min gelb für christian eisvogel wegen wiederholten meckern
# 38. Min rote karte für aufhausen nr. 4 nach groben foul an benny
# 43. Min gelb für m. Klemens nach foul an den torwart
# Halbzeit 0:0 möglichkeiten auf beiden seiten.
# 50. Min toooor für matting. Johannes knittl im dritten nachschuss. Aufhausen null matting eins.
# 52. Min wechsel markus adam kommt für buchi
# 65. Min volker rauscher ist verletzt kann aber weiterspielen.
# 66. Min die zuschauerzahl beträgt ca. 400. Christian heider liegt verletzt am boden. Spielt aber weiter
# 70. Min 1:1 die nr. 11 von aufhausen kommt total frei zum kopfball. Nichts zu machen für volker
# 76. Min gelb für günter jakomet. Aufhausen wieder mit großer chance. Doch wieder vorbei
# 85. Min rote karte für aufhausen. Wieder nach groben foulspiel an benny
# Schlußpfiff 1:1 es geht in die verlängerung
# 100. Min gelb-rot für aufhausen. Jetzt 11 gegen 8. Doch wir können mit der überzahl nichts anfangen
# 103. Min tor für matting durch christian eisvogel. Aufhausen 1 matting 2
# 107. Min gelb-rot für benny schwarz
# 108. Min gelb-rot für günter jakomet
# 113. Min wechsel nesim für knittl johannes
# 117. Min klemo vergibt torchance
# 120. Min der schiri zeigt 5 min nachspielzeit
# 124. Min gelbrot für eisvogel christian
# 125. 2:2 durch freistoß nun elferschießen
# Elfer 0.1 lois, 1.1 auf, nesim drüber, 2.1 auf, beer drüber, volker hält, 2.2 heider, aufhausen verschießt, andi verschießt, 3.2 aufhausen
# Unglücklich verloren. Der fußballgott war gegen uns. Am schluss fehlte uns beim abschluss das glück. Beer verfehlte das leere tor.
# Nächsten sonntag neue chance um 17 uhr in moosham gegen thalmassing II

SC Matting 1. Mannschaft, Saisonrückblick 2008/09 Relegation

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Die Kommentare werden vor der Freischaltung geprüft. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung eines Kommentars.

Scroll to Top
Cookie Consent mit Real Cookie Banner