SG TV Oberndorf/SC Matting, Saison 2023/24

SG TV Oberndorf / SC Matting, Saison 2023/24, Kreisklasse 1 Regensburg

… lade FuPa Widget …

Kreisklasse 1 Regensburg – Aktuell

… lade FuPa Widget …
… lade FuPa Widget …

Spielberichte

Spielberichte Hinrunde, Spieltag 1-13

1. Spieltag, 22.07.23: SG TV Oberndorf/SC Matting – SV Moosham, 3:0 (1:0), Oberndorf
Aufstellung Rainer Roth, Matthias Dürmeier, Michael Stuhlfelder, Tobias Jahrstorfer, Rafael MorellGelbe Karte, Mario Trübswetter, Markus Karl, Julian Leipert, Tom Gruber, Maximilian Weinzierl, Mustafa Lafci. Ersatzspieler Christian Hartl, Minh Thiet Hoang, Michael Deyerling. Johannes Brunner, Andreas Schröppel
Tore Tom Gruber, Mustafa Lafci, Michael Deyerling

Die SG TV Oberndorf/SC Matting gewann das erste Saisonspiel mit 3:0 gegen den SV Moosham.

2. Spieltag, 30.07.23: SG TV Oberndorf/SC Matting – SG Peising/Bad Abbach II, 2:0 (1:0), Oberndorf
Aufstellung Rainer Roth, Matthias DürmeierGelbe Karte, Michael Stuhlfelder, Tobias Jahrstorfer, Rafael MorellGelbe Karte, Mario Trübswetter, Markus Karl, Tom GruberGelbe Karte, Maximilian Weinzierl, Michael Deyerling, Mustafa Lafci. Ersatzspieler Dennis Salwasser, Christian Hartl, Minh Thiet Hoang. Johannes Brunner, Andreas Schröppel.
Tore Tom Gruber, Mario Trübswetter

Erfolgreich brachte die SG TV Oberndorf/SC Matting das zweite Spiel der Saison 2023/24 über die Bühne und gewann gegen die SG Peising/Bad Abbach II mit 2:0.

3. Spieltag, 15.08.23: FC Labertal 05 – SG TV Oberndorf/SC Matting, 3:1 (1:1), Riekofen
Aufstellung Rainer Roth, Matthias Dürmeier, Michael StuhlfelderGelbe Karte, Tobias Jahrstorfer, Rafael MorellGelbe Karte, Mario Trübswetter, Markus Karl, Thomas Eisvogel, Tom Gruber, Maximilian Weinzierl, Michael DeyerlingGelbe KarteZeitstrafe. Ersatzspieler Alexander Knittl, Andreas Schröppel, Christian Hartl, Maximilian Speth. Johannes Brunner, Jan Gruber, Johannes Klug.
Tore Rafael Morell

Oberndorf/Matting ging mit 1:3 als Verlierer im Duell mit FC Labertal hervor.

4. Spieltag, 12.08.23: SG TV Oberndorf/SC Matting – SV Donaustauf II, 3:2 (2:1), Oberndorf
Aufstellung Rainer Roth, Michael Stuhlfelder, Tobias JahrstorferGelbe Karte, Rafael MorellGelbe KarteGelb/Rot, Mario Trübswetter, Minh Thiet Hoang, Markus KarlGelbe Karte, Tom Gruber, Maximilian WeinzierlGelbe Karte, Michael Deyerling, Mustafa LafciGelbe KarteZeitstrafe. Ersatzspieler Matthias DürmeierGelbe Karte, Christian Hartl, Maximilian Speth, Johannes Brunner. Andreas Schröppel.
Tore Mustafa Lafci (2), Maximilian Speth

Der Joker sticht: Speth macht den Sieg klar

In der Heimpartie gegen den SV Donaustauf II ging die SG Oberndorf/Matting erfolgreich mit 3:2 vom Platz.

Kaum hatte die Partie begonnen, brachte Sommerer den SV Donaustauf II mit 1:0 in Führung (9.). Mustafa Lafci schockte den Gast und drehte die Partie mit seinem Doppelpack für die SG Oberndorf/Matting (28./40.). Mit einem Tor Vorsprung für Oberndorf/Matting ging es in die Halbzeitpause.

In Durchgang Zwei musste der etatmäßige Keeper Rainer Roth ausgewechselt werden, für ihn kam Johannes Brunner (51.). In der 84. Spielminute verwandelte Riedl einen Elfmeter zum 2:2 zugunsten von SV Donaustauf II. Das Spiel neigte sich seinem Ende entgegen, als Speth den entscheidenden Führungstreffer für die SG Oberndorf/Matting erzielte (94.). So behielt am Ende die SG Oberndorf/Matting gegen Donaustauf II die Oberhand.

Die Saison ist zwar noch jung, doch freut sich die SG Oberndorf/Matting nach diesem Sieg über den Sprung an die Tabellenspitze.

5. Spieltag, 20.08.23: SV Pfatter – SG TV Oberndorf/SC Matting, 0:2 (0:1), Pfatter
Aufstellung Jan Gruber, Matthias Dürmeier, Andreas Schröppel, Mario Trübswetter, Minh Thiet Hoang, Markus Karl, Michael Knittl, Thomas Eisvogel, Tom Gruber, Maximilian Weinzierl, Mustafa Lafci. Ersatzspieler Dennis Salwasser, Christian Hartl, Maximilian Speth, Michael Deyerling. Johannes Brunner
Tore Tom Gruber, Christian Hartl

Die Partie beim SV Pfatter ging mit 2:0 zugunsten der SG Oberndorf/Matting aus. Großes Abtasten gab es zwischen den Kontrahenten nicht. In der ersten Hälfte verbuchte Pfatter mehrere Großchancen, scheiterte jedoch an SG-Keeper Jan Gruber. In der Mitte der ersten Halbzeit war Tom Gruber mit dem 0:1 für Oberndorf/Matting zur Stelle (30.). Mit seinem Kopfballtreffer zum 0:2 machte Christian Hartl alles klar und stellte den Sieg für die SG sicher (89.).

6. Spieltag, 27.08.23: SG TV Oberndorf/SC Matting – FC Mintraching, 3:1 (1:0), Oberndorf
Aufstellung Rainer Roth, Michael Stuhlfelder, Andreas Schröppel, Maximilian Speth, Minh Thiet HoangGelbe Karte, Markus Karl, Thomas Eisvogel, Tom Gruber, Maximilian WeinzierlGelbe Karte, Michael Deyerling, Mustafa Lafci. Ersatzspieler Alexander Knittl, Matthias Nowak, Christian Hartl, Michael KnittlGelbe Karte. Jan Gruber.
Tore Michael Deyerling, Maximilian Weinzierl, Tom Gruber

Die SG Oberndorf/Matting gewann das Topspiel gegen den FC Mintraching mit 3:1.

7. Spieltag, 03.09.23: SSV Brennberg – SG TV Oberndorf/SC Matting, 1:3 (1:1), Brennberg
Aufstellung Rainer Roth, Michael Stuhlfelder, Andreas SchröppelGelbe Karte, Mario Trübswetter, Maximilian Speth, Minh Thiet Hoang, Markus Karl, Tom Gruber, Maximilian Weinzierl, Michael DeyerlingGelbe Karte, Mustafa Lafci. Ersatzspieler Matthias Dürmeier, Rafael Morell. Jan Gruber
Tore Mario Trübswetter, Andreas Schröppel, Mustafa Lafci

SG Oberndorf/Matting siegt in der Fremde

Drei Punkte gingen am Sonntag aufs Konto der SG Oberndorf/Matting. Der Gast setzte sich mit einem 3:1 gegen den SSV Brennberg durch.

Mario Trübswetter brachte dem Team von Christian Eisvogel nach 25 Minuten die 1:0-Führung. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Wenige Augenblicke später besorgte Weigel den Ausgleich (30.). Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen.

Andreas Schröppel sicherte der SG Oberndorf/Matting der 90. Minute das zweite Tor. Kurz darauf traf Mustafa Lafci in der Nachspielzeit zum 1:3 (90.+6.). Schlussendlich feierte Oberndorf/Matting einen Sieg in der Fremde und wies Brennberg in die Schranken.

Nach dem klaren Erfolg über den SSV Brennberg festigt die SG Oberndorf/Matting den zweiten Tabellenplatz. Prunkstück der SG ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst sieben Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Nur einmal gab sich Oberndorf/Matting bisher geschlagen.

8. Spieltag, 10.09.23: SG TV Oberndorf/SC Matting – SV Sarching, 3:0 (1:0), Oberndorf
Aufstellung Rainer Roth, Michael Stuhlfelder, Andreas Schröppel, Mario Trübswetter, Maximilian Speth, Minh Thiet Hoang, Markus Karl, Tom Gruber, Maximilian Weinzierl, Michael Deyerling, Mustafa Lafci. Ersatzspieler Matthias Dürmeier, Matthias Nowak, Rafael Morell, Christian Hartl, Michael Knittl. Johannes Brunner, Tom Gruber
Tore Mustafa Lafci (2), Rafael Morell

Die SG Oberndorf/Matting feierte gegen den SV Sarching einen klaren 3:0-Erfolg.

9. Spieltag, 17.09.23: SG TV Oberndorf/SC Matting – TSV Aufhausen, 2:1 (0:0), Oberndorf
Aufstellung Johannes Brunner, Michael Stuhlfelder, Rafael MorellGelbe Karte, Andreas SchröppelGelbe Karte, Mario Trübswetter, Minh Thiet Hoang, Markus Karl, Tom Gruber, Maximilian Weinzierl, Michael Deyerling, Mustafa Lafci. Ersatzspieler Matthias Dürmeier, Johannes Klug, Maximilian Speth, Michael Knittl. Jan Gruber, Thomas Eisvogel.
Tore Rafael Morell, Mustafa Lafci

Die SG Oberndorf/Matting feierte gegen den TSV Aufhausen einen 2:1-Erfolg und bleibt zuhause ungeschlagen.

10. Spieltag, 24.09.23: SpVgg Illkofen – SG TV Oberndorf/SC Matting, 1:4 (0:3), Illkofen
Aufstellung Rainer Roth, Michael Stuhlfelder, Rafael MorellGelbe Karte, Andreas Schröppel, Mario Trübswetter, Markus Karl, Thomas Eisvogel, Tom GruberGelbe Karte, Maximilian Weinzierl, Michael Deyerling, Mustafa Lafci. Ersatzspieler Matthias Dürmeier, Matthias NowakGelbe Karte, Christian Hartl, Minh Thiet Hoang, Michael Knittl. Johannes Brunner, Jan Gruber
Tore Rafael Morell (2), Tom Gruber, Mario Trübswetter

SIEG IM SPITZENSPIEL

Die SG Oberndorf/Matting zeigte eine reife Leistung und feierte gegen die SpVgg Illkofen einen hochverdienten 4:1-Erfolg. Unerwartet und schmerzlich zugleich war die Niederlage für die Hausherren, die sich der SG Oberndorf/Matting beugen mussten.

Die Elf von Christian Eisvogel erwischte einen Auftakt nach Maß und ging durch Tom Gruber bereits nach sechs Minuten in Führung. In der 37. Minute erhöhte Mario Trübswetter auf 2:0 für die Gäste. Zum psychologisch günstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit (44.) schoss Rafael Morell einen weiteren Treffer für Oberndorf/Matting.

Die SG dominierte den Gegner zur Pause nach Belieben und ging mit einer deutlichen Führung in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel verkürzte Illkofen den Rückstand in der 48. Minute durch einen Elfmeter von Rosenmüller auf 1:3. Mit dem 4:1 sicherte Morell dem SG Oberndorf/Matting nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (62.).

Am Ende hieß es für die SG Oberndorf/Matting: drei Punkte auf des Gegners Platz durch einen Auswärtserfolg bei der SpVgg Illkofen.

Die SG Oberndorf/Matting ist nun punktgleich mit Illkofen (beide 27 Punkte).

11. Spieltag, 01.10.23: SG TV Oberndorf/SC Matting – FC Tegernheim II, 4:0 (4:0), Oberndorf
Aufstellung Johannes Brunner, Matthias Dürmeier, Michael Stuhlfelder, Rafael MorellGelbe Karte, Mario Trübswetter, Markus Karl, Thomas Eisvogel, Tom Gruber, Maximilian Weinzierl, Michael Deyerling, Mustafa Lafci. Ersatzspieler Tobias Jahrstorfer, Matthias Nowak, Christian Hartl, Minh Thiet Hoang. Jan Gruber, Andreas Schröppel.
Tore Mustafa Lafci (2), Rafael Morekk, Michael Stuhlfelder

OBERNDORF/MATTING ÜBERNIMMT TABELLENFÜHRUNG

Die SG Oberndorf/Matting löste die Pflichtaufgabe gegen den FC Tegernheim II mit Bravour. Tegernheim II blieb chancenlos und kassierte eine herbe 0:4-Klatsche. An den Kräfteverhältnissen kamen am Ende keine Zweifel auf.

Der verwandelte Strafstoß von Mustafa Lafci brachte Oberndorf/Matting nach 18 Minuten mit 1:0 in Führung. Für das 2:0 der Mannschaft von Coach Christian Eisvogel zeichnete Rafael Morell verantwortlich (20.). Den Vorsprung der Heimmannschaft ließ Lafci in der 30. Minute auf 3:0 anwachsen. Einige Minuten später beförderte Michael Stuhlfelder das Leder zum 4:0 über die Linie (36.). Die Überlegenheit der SG Oberndorf/Matting spiegelte sich in einer deutlichen Halbzeitführung wider.

Oberndorf/Matting konnte mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein. Trotzdem gab es Veränderungen bei Oberndorf/Matting. Matthias Nowak ersetzte Mario Trübswetter, der nun schon vorzeitig Feierabend machte. Bis zum Schlusspfiff betrieb FC Tegernheim II nach einem desolaten ersten Spielabschnitt in Halbzeit zwei Schadensbegrenzung und verhinderte eine noch höhere Pleite. Am Ende hieß es 4:0 zugunsten der SG Oberndorf/Matting.

Mit dem Erfolg verbesserte die SG Oberndorf/Matting die Ausgangslage im Rennen um den Gang nach oben und übernimmt die Tabellenspitze mit zwei Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten Illkofen.

Mit nur neun Gegentoren hat die SG Oberndorf/Matting die beste Defensive der Kreisklasse Rgbg Gruppe 1. Nur einmal gab sich die SG bisher geschlagen. Zuletzt lief es sehr erfreulich für die SG Oberndorf/Matting, was 15 Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

12. Spieltag, 03.10.23: TSV Alteglofsheim – SG TV Oberndorf/SC Matting, 1:1 (0:1), Alteglofsheim
Aufstellung Jan Gruber, Matthias DürmeierGelbe Karte, Rafael Morell, Andreas SchröppelGelbe Karte, Mario Trübswetter, Markus KarlGelbe Karte, Thomas EisvogelRote Karte, Tom Gruber, Maximilian WeinzierlGelbe Karte, Michael Deyerling, Mustafa Lafci. Ersatzspieler Matthias Nowak, Christian Hartl. Rainer RothGelbe Karte, Michael Stuhlfelder, Tobias Jahrstorfer, Minh Thiet Hoang.
Tore Maximilian Weinzierl

Nach Ablauf der Spielzeit trennten sich TSV Alteglofsheim und die SG Oberndorf/Matting mit 1:1.

Für das erste Tor sorgte Maximilian Weinzierl. In der 16. Minute traf der Spieler der SG Oberndorf/Matting ins Schwarze. Im ersten Durchgang hatte der SG Oberndorf/Matting etwas mehr Zug zum Tor und ging mit einem knappen Vorsprung in die Kabine. Nach einer Notbremse wurde Alteglofsheim ein Elfmeter zugesprochen. Bauer bewieß Nervenstärke, als er mit einem Elfmeter zum 1:1 traf (67.). Letztlich trennten sich TSV Alteglofsheim und der SG Oberndorf/Matting remis.

Nach zwölf Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für die SG Oberndorf/Matting 31 Zähler zu Buche. Wer den Spitzenreiter besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst zehn Gegentreffer kassierte der Gast.

13. Spieltag, 08.10.23: SG TV Oberndorf/SC Matting – VfB Bach/Do. II, 2:1 (2:1), Oberndorf
Aufstellung Rainer Roth, Matthias Dürmeier, Tobias Jahrstorfer, Rafael Morell, Andreas SchröppelGelbe Karte, Mario Trübswetter, Markus Karl, Tom GruberGelbe Karte, Maximilian Weinzierl, Michael Deyerling, Mustafa Lafci. Ersatzspieler Matthias Nowak, Christian Hartl, Maximilian Speth, Minh Thiet Hoang. Jan Gruber
Tore Rafael Morell, Mustafa Lafci

HERBSTMEISTER

Die SG Oberndorf/Matting gewann die Partie gegen den VfB Bach/Do. II mit 2:1.

Die Zuschauer bejubelten in der 29. Minute den Treffer von Rafael Morell zum 1:0. Mustafa Lafci schoss die Kugel zum 2:0 für die Elf von Trainer Christian Eisvogel über die Linie (35.). In der 39. Minute war Brückner zur Stelle und markierte das 1:2 von VfB Bach/Do. II. Schließlich schickte der Referee beide Teams mit der knappen Führung für die SG Oberndorf/Matting in die Kabinen.

Den Grundstein für den Sieg über VfB Bach/Do. II legte die SG Oberndorf/Matting bereits in Halbzeit eins. Da in Durchgang zwei keine weiteren Treffer mehr fielen, war der Pausenstand am Ende auch das Endergebnis.

Im letzten Hinrundenspiel errang die SG Oberndorf/Matting drei Zähler und weist als Tabellenerster nun insgesamt 34 Punkte auf. Wer das Heimteam besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst elf Gegentreffer kassierte die SG Oberndorf/Matting. Die Zahl der Erfolge summiert sich mittlerweile auf elf. In der Bilanz kommen noch ein Unentschieden und eine Niederlage dazu.

Spielberichte Rückrunde, Spieltag 14-16

14. Spieltag, 15.10.23: SV Moosham – SG TV Oberndorf/SC Matting, 1:2 (1:1), Moosham
Aufstellung Rainer Roth, Matthias Dürmeier, Michael Stuhlfelder, Tobias Jahrstorfer, Rafael Morell, Andreas Schröppel, Mario Trübswetter, Markus Karl, Tom Gruber, Michael Deyerling, Mustafa Lafci. Ersatzspieler Maximilian Speth, Minh Thiet Hoang, Johannes Klug, Maximilian Weinzierl.
Tore Rafael Morell (2)

Die SG Oberndorf/Matting gewann die Partie beim SV Moosham mit 2:1.

Die Zuschauer bejubelten in der 30. Minute den Treffer von Rafael Morell zum 0:1. Jobst traf in der 38. Minute zum 1:1.

Im zweiten Durchgang verwandelte Rafael Morell einen Handelfmeter zum 1:2-Endstand für die SG Oberndorf/Matting (74.).

15. Spieltag, 20.10.23: SG Peising/Bad Abbach II – SG TV Oberndorf/SC Matting, 2:3 (0:3), Peising
Aufstellung Rainer RothGelbe Karte, Matthias DürmeierGelbe Karte, Tobias Jahrstorfer, Rafael MorellGelbe Karte, Andreas Schröppel, Mustafa Lafci, Mario TrübswetterGelbe Karte, Thomas Eisvogel, Tom Gruber, Maximilian Weinzierl, Michael DeyerlingGelbe Karte. Ersatzspieler Minh Thiet Hoang, Michael Knittl, Johannes Klug. Jan Gruber, Michael Stuhlfelder, Maximilian Speth.
Tore Mustafa Lafci (2), Rafael Morell

Durch ein 3:2 holte sich die SG Oberndorf/Matting drei Punkte bei der SG Peising/Bad Abbach II.

Das Match war erst wenige Momente alt, als bereits der erste Treffer fiel. Mustafa Lafci war es, der in der sechsten Minute zur Stelle war und zum 1:0 für die SG Oberndorf/Matting traf. Rafael Morell verwandelte in der 28. Minute einen Elfmeter und baute den Vorsprung der SG Oberndorf/Matting auf 2:0 aus. Mit dem 3:0 durch Lafci schien die Partie bereits in der 29. Minute mit der Mannschaft von Coach Christian Eisvogel einen sicheren Sieger zu haben. Oberndorf/Matting dominierte den Gegner zur Pause nach Belieben und ging mit einer deutlichen Führung in die Kabine.

Für das 1:3 der SG Peising/Bad Abbach II zeichnete Auchter verantwortlich (51.). Die SG Oberndorf/Matting musste auch noch den Treffer von Mißlbeck zum 2:3 hinnehmen (69.). Trotz einer deutlichen Leistungssteigerung im Verlauf der Partie schaffte es die SG Peising/Bad Abbach II nicht mehr, etwas Zählbares zu erringen.

Die drei ergatterten Zähler geben den Aufstiegshoffnungen der SG Oberndorf/Matting weitere Nahrung. Mit 38 geschossenen Toren gehören die Gäste offensiv zur Crème de la Crème der Kreisklasse Rgbg Gruppe 1. Die Saisonbilanz des Tabellenprimus sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei 13 Siegen und einem Unentschieden büßte die SG Oberndorf/Matting lediglich eine Niederlage ein.

16. Spieltag, 29.10.23: SG TV Oberndorf/SC Matting – FC Labertal 05, 4:0 (0:0), Matting
Aufstellung Jan Gruber, Matthias DürmeierGelbe Karte, Tobias Jahrstorfer, Rafael Morell, Andreas Schröppel, Mario Trübswetter, Tom Gruber, Maximilian Weinzierl, Michael Deyerling, Thomas EisvogelGelbe Karte, Mustafa Lafci. Ersatzspieler Matthias Nowak, Christian Hartl, Minh Thiet Hoang, Michael Knittl. Johannes Brunner.
Tore Rafael Morell (2), Mustafa Lafci, Tom Gruber

Die SG Oberndorf/Matting setzte sich standesgemäß gegen FC Labertal mit 4:0 durch.

Torlos ging es zur Halbzeitpause in die Kabinen. Die Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für die SG Oberndorf/Matting schlägt – bejubelten in der 47. Minute den Treffer von Rafael Morell zum 1:0. Mustafa Lafci ließ sich in der 51. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 2:0 für den Tabellenprimus. Für ruhige Verhältnisse sorgte Morell, als er das 3:0 für die Spielgemeinschaft besorgte (59.). Eigentlich war FC Labertal schon geschlagen, als Tom Gruber das Leder zum 0:4 über die Linie beförderte (69.). Letztlich feierte die SG Oberndorf/Matting gegen FC Labertal nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten 4:0-Heimsieg.

Die drei ergatterten Zähler geben den Aufstiegshoffnungen der SG Oberndorf/Matting weitere Nahrung. Die Defensive der Gastgeber (14 Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Kreisklasse Rgbg Gruppe 1 zu bieten hat. Oberndorf/Matting sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf 14 summiert. In der Bilanz kommen noch ein Unentschieden und eine Niederlage dazu.

17. Spieltag, 19.11.23: SV Donaustauf II – SG TV Oberndorf/SC Matting, abgesagt, Donaustauf

18. Spieltag, 12.11.23: SG TV Oberndorf/SC Matting – SV Pfatter, 3:1 (1:1), Matting
Aufstellung Rainer RothGelbe Karte, Matthias Dürmeier, Tobias JahrstorferGelbe Karte, Rafael Morell, Andreas Schröppel, Mario Trübswetter, Tom Gruber, Maximilian Weinzierl, Michael Deyerling, Thomas Eisvogel, Mustafa Lafci. Ersatzspieler Michael Stuhlfelder, Matthias Nowak, Christian Hartl, Maximilian Speth, Markus Karl. Jan Gruber.
Tore Mustafa Lafci, Matthias Nowak, Eigentor

Oberndorf/Matting löst die Pflichtaufgabe

Durch ein 3:1 holte sich die SG Oberndorf/Matting in der Partie gegen SV Pfatter drei Punkte. An den Kräfteverhältnissen kamen am Ende keine Zweifel auf.

Kellinger avancierte zum Unglücksraben, als er gegen den Spitzenreiter mit einem Eigentor in Erscheinung trat (26.). Neugebauer sicherte dem SV Pfatter den 1:1-Ausgleich kurz vor dem Pausenpfiff (45. + 1.). Unentschieden lautete der Zwischenstand zum Seitenwechsel.

In der 57. Minute stellte Trainer Christian Eisvogel um und schickte in einem Doppelwechsel Michael Stuhlfelder und Markus Karl für Michael Deyerling und Maximilian Weinzierl auf den Rasen. Dass die SG Oberndorf/Matting in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war der Verdienst von Mustafa Lafci, der in der 80. Minute nach sehenswerter Vorarbeit von Rafael Morell zur Stelle war. Nur zwei Minuten später beförderte Matthias Nowak das Leder zum 3:1 über die Linie (82.). Mit dem Schlusspfiff gewann Oberndorf/Matting gegen SV Pfatter.

Die SG Oberndorf/Matting macht es sich auf den Aufstiegsrängen gemütlich. Der Defensivverbund ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst 15 kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Die Saison der SG verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von 15 Siegen, einem Remis und nur einer Niederlage klar belegt.

💥 Bericht über die SG Oberndorf/Matting in der Mittelbayerischen Zeitung:
„Der Dritte Anlauf – Oberndorf/Matting will zurück in die Kreisliga“
➡️ https://www.mittelbayerische.de/regionalsport/landkreis-kelheim/der-dritte-anlauf-14767209

Testspiele

124.06.23SG TV Oberndorf/SC Matting – SG Painten4:7
Tore
Rafael Morell (2), Maximilian Weinzierl, Mustafa Lafci
208.07.22SG TV Oberndorf/SC Matting – SG Großmuß/Hausen5:1
Tore
Mustafa Lafci (3), Rafael Morell, Tom Gruber
315.07.22SV Kelheimwinzer – SG TV Oberndorf/SC Matting 5:0
Tore
Markus Karl, Mario Trübswetter, Tom Gruber, Julian Leipert, Mustafa Lafci
425.02.24SG Sandharlanden/Bad Gögging – SG Oberndorf/Matting2:1
Tore
Mustafa Lafci
503.03.24SG Oberndorf/Matting – SV Lengfeld3:3
Tore
T. Eisvogel, M. Dürmeier, M. Speth
610.03.24SG Oberndorf/Matting – TSV Bernhardswald14:00 Uhr in Matting
716.03.24SG Oberndorf/Matting – SV Saal/Donau14:00 Uhr in Matting

Spielberichte Testspiele

Spielbericht Testspiel 2

2. Testspiel, Samstag, 08.07.22: SG TV Oberndorf/SC Matting – SG Großmuß/Hausen, 5:1 (2:1), Matting
Bei sommerlichen Temperaturen gewann die SG TV Oberndorf/SC Matting das Testspiel gegen die SG Großmuß/Hausen mit 5:1
Tore Mustafa Lafci (3), Rafael Morell, Tom Gruber

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Die Kommentare werden vor der Freischaltung geprüft. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung eines Kommentars.

Besuche auch unsere Social-Media-Kanäle bei Facebook, Instagram und WhatsApp

Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner