1. Mannschaft, Saisonrückblick 1986/87

15. Saison des SC Matting

In den DFB-Pokalspielen vor der Saison 1986/87 erreichte man die 3. Runde, indem man sich sensationell gegen den fünften der Bezirksliga Zeitlarn und den A-Klassisten Ramspau durchsetzen konnte.

Doch in der Saison konnten die Erwartungen nicht erfüllt werden. Nach 16 sieglosen Spielen warf Trainer Bernd Nothaas das Handtuch. Das Traineramt übernahm der aktive Spieler Heinz Peters, dem zum Saisonende nur ein Punkt zum Klassenerhalt fehlte.

1. Mannschaft, Saison 1986/87, B-Klasse 1 Regensburg

Tabelle

TeamSp.SUNToreDiff.Pkt.
1.TV Geisling26166460:312938:14
2.SC Schönach26156551:262536:16
3.TSV Alteglofsheim26147562:402235:17
4.SV Wiesent26119651:411031:21
5.SV Riekofen261151058:481027:25
6.TuS Pfakofen26810842:44-226:26
7.TV Barbing2689948:47125:27
8.FC Tegernheim26971044:54-1025:27
9.FC Mintraching26881040:50-1024:28
10.TSV Großberg261011546:59-1321:31
11.VfB Bach26931441:60-1921:31
12.SSV Brennberg26671344:57-1319:33
13.FC Thalmassing26741538:51-1318:34
14.SC Matting263121138:56-1818:34

DFB-Pokal, Saison 1986/87, Kreis Regensburg

1. Runde22.07.86SC Matting – SV Zeitlarn2:2 n.V. (1:1)
Tore
Christian Weinzierl, Alfred Vest
2. Runde29.07.86SpVgg Ramspau – SC Matting1:2
Tore
Josef Heigl, Eigentor
3. Runde03.08.86BSC Regensburg – SC Matting1:0 n.V. (0:0)
SC Matting 1. Mannschaft, Saisonrückblick 1986/87

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Die Kommentare werden vor der Freischaltung geprüft. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung eines Kommentars.

Scroll to Top
Cookie Consent mit Real Cookie Banner