Pokalturnier in Matting 2008

SC Matting gewinnt eigenes Turnier

 

Das Pokalturnier der 1. Mannschaften am 19. und 20. Juli 2008 gewann der SC Matting. Im Endspiel besiegten unsere Jungs den TV Oberndorf mit 3:2. Torschützen waren Günther Jakomet (2) und Johannes Knittl.

Das Spiel um den dritten Platz, in dem sich FC Teugn und SC Lorenzen gegenüberstanden, konnte der FC Teugn mit 8:7 nach Elfmeterschießen (3:3) für sich entscheiden.

Im Vorrundenspiel gegen FC Teugn hielt Christian Weinzierl zwei Elfmeter und sicherte dem SC Matting den Einzug ins Endspiel.

Spielplan

Spiel 1 19.07.08 TV Oberndorf – SC Lorenzen 11:2
Spiel 2 19.07.08 SC Matting – FC Teugn 4:3 n.E. (1:1)
Spiel um Platz 3 20.07.08 SC Lorenzen – FC Teugn 7:8 n.E. (3:3)
Endspiel 20.07.08 SC Matting – TV Oberndorf 3:2

Platzierungen

1 SC Matting
2 TV Oberndorf
3 FC Teugn
4 SC Lorenzen
SC Matting Pokalturnier 2008
Die Spielführer mit den Pokalen. Foto: Josef Eder
SC Matting - TV Oberndorf, Der Oberndorfer Schlussmann verhindert ein Tor beim Pokalturnier in Matting am 20. Juli 2008. Foto: Eder
Spielszene vom Endspiel SC Matting – TV Oberndorf beim Pokalturnier in Matting am 20. Juli 2008. Foto: Josef Eder
Pokalturnier in Matting 2008
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*